Freitag, 19. März 2010

Die Welt der Honey Buns

Der Moda Bakeshop hat immer sehr schöne Ideen, was man so aus vorgeschnittenen Stoffen machen kann. Anfang Februar gab es einen wirklich schönen Tischläufer (http://www.modabakeshop.com/2010/02/skinny-verna.html#more). Den wollte ich unbedingt mal ausprobieren. Das Problem war nur, wo bekomme ich ein Honey Bun (40 Stoffstreifen mit 1,5" Breite) her? In den deutschen Internetshops bin ich leider nicht fündig geworden. Doch zum Glück kann man ja über ein grosses Internetauktionshaus direkt in den Staaten einkaufen, und das ist selbst mit den Versandkosten vielfach günstiger als ein Einkauf hier in Deutschland.


Mitte Februar kam dann mein erster Honey Bun an. Nun heisst es erstmal 40 Streifen vorsichtig mit Dampf bügeln, bevor es ans Nähen geht...




Die Linie heisst Whimsy und hat schöne gedeckte und dennoch frühlingshafte Farben, die gut zu den honigfarbenen Möbeln im Wohnzimmer passen.


Taadaaa!!!! Der fertige Läufer. Ich hab die Streifenbreite passend zum Couchtisch angeglichen. Leider sind durch das Quilten einige der gepatchten Streifen verzogen. Ich hab da wohl etwas zu doll Gas gegeben ;o\
Bei den nächsten Läufern wird das aber nicht mehr passieren, denn ich hab mir endlich einen Walking Foot für meine Huskystar zugelegt :o)

1 Kommentar:

  1. Wow, your table topper looks great! I'm making a quilt with these fabrics. It's such a pleasure to work with those pretty colours.

    AntwortenLöschen