Mittwoch, 10. Dezember 2014

Kleine Kulturtaschen


Ich habe zwei Kulturtaschen nach einem Schnitt aus dem Tildabuch "Sew Pretty Homestyles" von Tone Finnanger genäht. Damit da etwas mehr hineinpasst, hab ich den Schnitt mit 141% vergrössert. Diesmal war das Einnähen des Reissverschlusses etwas kniffelig, keine Ahnung warum. Auf jeden Fall musste ich den Aussen- und den Innenstoff am Ende nochmal per Hand am Reissverschluss mit kleinen Stichen absteppen.


Montag, 1. Dezember 2014

Neues Jahr - eine neue Adventskalendertasche


Wie schon im letzten Jahr gibt es auch in diesem Jahr wieder eine Adventskalendertasche von farbenmix. Jeden Tag bis Weihnachten ein  bisschen nähen und dann hat man eine Tasche fertig.

Sonntag, 30. November 2014

Weihnachtsmarkt 2014







Sonntag, 19. Oktober 2014

Herbstmarkt 2014





Freitag, 1. August 2014

Gefilzter Katzenkorb


Seit Ende Juni habe ich einen kleinen Mitbewohner und da Ruhekissen und Höhlen entweder teuer oder nicht besonders schön sind, habe ich mich dazu entschlossen für den Kleinen eine Höhle zu filzen.


Es handelt sich hierbei um eine grosse Samenkapsel, die um einen grossen Kreis aus Noppenfolie gefilzt wurde. Etwa 200g Schafswolle habe ich dafür verarbeitet. Es war nicht ganz einfach die grosse Fläche gleichmässig ohne Hilfe eines Bambusrollos zu verfilzen und hier und da sind nach dem Trocknen noch ein paar lose Filzenden zu sehen.


Die Höhle wurde sofort von meinem Kater angenommen und sie ist gross genug, so dass er sicher auch noch später Platz darin findet, wenn er ausgewachsen ist.



Nachtrag Oktober 2014: Im Laufe der Zeit hat sich rausgestellt, dass die Filzlagen zu dünn sind und die Seiten immer wieder kollabieren. Für einen weitern Versuch werde ich sehr viel mehr Wolle nehmen müssen. Dennoch wird der Filz gerne als Schlafunterlage genommen.

Dienstag, 10. Juni 2014

Ich strick mal wieder...


Bei der Suche nach Strickmustern für Spüllappen bin ich über einen Strickmystery gestolpert. Und da ich gerade bei Stoff&Stil Baumwollgarn bestellt hatte, hab ich mal angefangen mitzustricken. Insgesamt acht verschiedene Musterblöcke gibt es und dann noch Zwischenstreifen. Mal sehen, ob ich alles fertig bekomme...LOL

Sonntag, 23. März 2014

Reise unter gutem Stern

 
Als Abschiedsgeschenk für meine Chefin, die in den Ruhestand gegangen ist, habe ich zwei Tischsets genäht. Sie und ihr Mann werden einen Grossteil des neuen Lebensabschnitts auf ihrem Hausboot verbringen. Ich fand dann ein "Hearty Good Wishes" Charm Pack von Moda bei ebay und war total glücklich, da die Farben genau den Lieblingsfarben der Beschenkten entsprachen sowie die Themen der Stoffe maritim waren.


 
Das Set habe ich dann aus zwei Blöcken von verschiedenen Tischläufern, die beim Moda Bakeshop vorgestellt wurden, zusammengesetzt. Beide Tischläufer hab ich bereits vorher schon einmal genäht. Der Sternblock stammt von hier und der zweite Block von hier.




 
Gequiltet hab ich dann zum ersten Mal mit diesem Wasserlinienmuster. Nur das Bunding ist mir diesmal nicht so gut gelungen...

Samstag, 8. März 2014

Pellworm trifft Langeneß ;o)

 
  
Seit November 2012 gehe ich im Winterhalbjahr einmal die Woche zu einem Nähkurs. Nach dem ärgerlichen Kimonokleid vom letzen Jahr - Burdaschnitte sind nix für mich - nähe ich jetzt hauptsächlich Schnitte, die von Farbenmix vertrieben werden.
Auf dem Bild trage ich meinen zweiten Langneßrock aus Baumwollchambrey und meine erste Pellwormjacke aus kuscheligem Fleece. Beide Stoffe sind aus meinem Lieblingsonlineshop ;D


Mittwoch, 1. Januar 2014

Sternenläufer



Die Zeit zwischen Weihnachten und Silvester hab ich zum Nähen eines neuen Tischläufers genutzt. Eigentlich wollte ich diesen hier nacharbeiten. Ich hab mich für das Charm Pack Whimsy von Fig Tree entschieden.


Für die Quarter Square Triangles hab ich den Technik aus dem Tutorial verwendet. Für die Half Square Triangles hab ich dann lieber die Dreiecksschablone von Marti Michell verwendet.


Aber als die Sterne fertig waren, fand ich die Idee aus dem Tutorial ein wenig langweilig. Und da ich auf Scrappy Patchwork stehe, sowie noch Reste von einem Whimsey Honey Bun hatte, hab ich mich dazu entschlossen, einige übrige Charm Vierecke mit den Honey Bun Streifen zu umnähen, und die Sternenblöcke in die Diagonale zu drehen.



Das Ganze wurde dann mit 2,5" breiten Muslinstreifen umrandet. Der ganze Läufer ist dann mit dem Stipplingmuster gequiltet worden.



Für das Binding habe ich sämtliche Reste des Charm Pack und des Honey Buns verwendet, und dafür alle Teile auf 2,5" Breite zugeschnitten und aneinander gefügt.