Freitag, 1. August 2014

Gefilzter Katzenkorb


Seit Ende Juni habe ich einen kleinen Mitbewohner und da Ruhekissen und Höhlen entweder teuer oder nicht besonders schön sind, habe ich mich dazu entschlossen für den Kleinen eine Höhle zu filzen.


Es handelt sich hierbei um eine grosse Samenkapsel, die um einen grossen Kreis aus Noppenfolie gefilzt wurde. Etwa 200g Schafswolle habe ich dafür verarbeitet. Es war nicht ganz einfach die grosse Fläche gleichmässig ohne Hilfe eines Bambusrollos zu verfilzen und hier und da sind nach dem Trocknen noch ein paar lose Filzenden zu sehen.


Die Höhle wurde sofort von meinem Kater angenommen und sie ist gross genug, so dass er sicher auch noch später Platz darin findet, wenn er ausgewachsen ist.



Nachtrag Oktober 2014: Im Laufe der Zeit hat sich rausgestellt, dass die Filzlagen zu dünn sind und die Seiten immer wieder kollabieren. Für einen weitern Versuch werde ich sehr viel mehr Wolle nehmen müssen. Dennoch wird der Filz gerne als Schlafunterlage genommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen