Sonntag, 13. Dezember 2009

Der Mohnquilt ist fertig!

...und das schon seit einiger Zeit. Aber wie das so ist, hat mal wieder etwas länger gedauert, bis zu meinem Post (auch wenn das keiner hier liest ;O) ....) Nun ja hier sind einige Bilder :

So sieht's aus, wenn man versucht die richtige Kombination an der einzelnen Blüten sowie deren Zusammenstellung herauszufinden.
Hier hatte ich meine fertigen 16 Blüten und musste leider feststellen, dass der Quilt so zu gross für die vorgesehene Wand war:


Also hab ich je eine Zeile und Spalte weggelassen. Aus den restlichen Blüten mach ich vielleicht noch nen kleineren Quilt oder ein paar Kissen mal schauen. Erstmal sind die sieben übrigen Blöcke wie in eine Kiste gewandert.



Gequiltet hab ich den Wandbehang dann so wie es im Buch vorgeschlagen war. Mit Farbverlaufsgarn in Strahlen von der der Mitte zum Rand.


Fertig!

Abschliessend sei noch mal gesagt, dass die Anleitungen in den Büchern von Bernadette Mayr gut und einfach verständlich sind. Ich bin jedenfalls gut damit zu recht gekommen. Einen kleinen Tulpenquilt aus dem "Blumen-Patchwork" hab ich ja schon mal genäht. Jetzt fehlt eigentlich nur noch ein Häuserquilt nach Bernadette Mayrs Anleitung beziehungsweise angeregt durch die Inspiration aus ihrem "Häuserpatchwork"-Buch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen